Erfahrungen mit Jugl.net – Geld verdienen mit einer APP


03.03.2018 – Start meines neuen Affiliate Marketing Projekts – und ihr könnt live dabei sein!


Heute möchte ich euch eine mega-interessante Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet vorstellen. Jugl.net ist ein kleines Startup, was es ermöglicht, KOSTENLOS Geld zu verdienen. Ja, ihr lest richtig! Genau so etwas habe ich für mein Portfolio gesucht, denn immer wieder werde ich von meinen Lesern gefragt: “Mensch, gibt es denn nicht was ganz einfaches, was unkompliziertes und vor allem etwas, wo man nicht erst Unsummen von Geld reinstecken muss? Jugl.net könnte genau diese Lücke füllen. Im Folgenden werde ich nach und nach über meine Erfahrungen mit Jugl.net berichten und diese laufend aktualisieren.

Meine Erfahrungen mit Jugl.net

Jugl.net ist neu – und zwar brandneu. Das Programm ist erst Anfang Januar 2017 an den Start gegangen. Ich habe über mein Netzwerk sehr frühzeitig davon erfahren und war auch einer der ersten Stunde, die sich für dieses Programm angemeldet haben. Demnach sind auch meine Erfahrungen mit Jugl.net sehr spärlich – aber das ist bei neuen Programmen ja immer so. Jedenfalls konnte ich in den wenigen Tagen bisher schon einige Erfahrungen mit Jugl.net bzw. der APP machen – und die waren nur positiv. Zeit also für eine ausführliche Programmvorstellung.

Logo von Jugl.net
Logo von Jugl.net
Was ist Jugl.net?

Jugl.net ist eine neue Werbe-Community zum Geld verdienen im Internet. Herzstück von Jugl.net ist die Jugl App, die kostenlos für Android und IOS zur Verfügung steht. Meine ersten Erfahrungen hatte ich ja bereits mi der WowApp gemacht, die zwar keine Riesengewinne abwirft, sich aber trotzdem kostenlos nutzen lässt und die praktische Zusatzfunktion eines Messengers mit sich bringt. Kern war damals, beim Schreiben mit WowApp Geld zu verdienen. Kostenlos und ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Innerhalb eines Jahres hat sich die WowApp wirklich weiterentwickelt, es kamen Online-Games, Lockscreen-Werbung und Minijobs mit ins Portfolio und mittlerweile steigt mein Kontostand dort jeden Tag deutlich.

Die Jugl App ist nun nicht direkt mit WowApp zu vergleichen. Jugl.net ist ein Netzwerk, bei dem die Mitglieder Werbung einstellen können, Suchaufträge / Vermittlungen / Recherche / Annoncen aufgeben, oder einfach nur Werbung anschauen und dafür belohnt zu werden. Es ist für mich eine Mischung aus Kleinanzeigenportal und Klick-to-Pay-Dienstleister. Was es aber so interessant macht, ist das integrierte Mitglieder-Bonussystem. Über eine integrierte Funktion kann man Jugl ganz einfach an Freunde oder Bekannte weiterempfehlen. Registrieren sich diese und nutzen die App, erhält man dafür eine Belohnung. Nutzen diese Partner dann die App, erhält man für jeden Vorgang ebenfalls eine anteilige Provision. Zudem wird man belohnt, wenn man z.Bsp. einen Online-Shop als Jugl Partner gewinnt.

Wie funktioniert Jugl.net?

Wie schon gesagt ist Jugl.net für die Nutzung mit einer App konzipiert. Die Jugl App wird auf dem Smartphone installiert und schon kann es losgehen. Ein paar persönliche Daten müssen erfasst werden, dann kann man bereits beginnen, Freunde in sein Netzwerk einzuladen und Werbeanzeigen anzuschauen. Man verdient dadurch ab der ersten Minute Geld.

Die interne Währung im System nennt sich “Jugl” – 1 Jugl entspricht dabei 0,01 EUR. Oder anders herum: 1 EUR sind 100 Jugls. Alle Aktivitäten innerhalb der App werden mit Jugls bezahlt und für das Ansehen von Werbung bekommt man eine Vergütung in Jugls. Man kann Jugl alleine nutzen oder sich ein Team aufbauen, in dem man einfach weitere Leute zum Jugl Netzwerk einlädt. Mit dieser Möglichkeit kann man seinen Verdienste mit der App extrem pushen, denn je mehr Leute man zu Jugl.net bringt, desto mehr steigen die Chancen, dass auch diese Leute begeistert sind und Jugl ihrerseits weiterempfehlen. Du selbst verdienst dann in mehreren Ebenen mit. Wenn jemand in deiner Downline beispielsweise eine Werbung anschaut, bekommst Du dafür eine Belohnung, obwohl du gerade gar nichts gemacht hast. Dieser Aspekt gibt dem ganzen System eine richtige Dynamik.

Das allerbeste dabei: Jugl.net ist kostenlos! Wer möchte kann für einmalig 3,00 EUR (drei) ein Upgrade der Mitgliedschaft machen. Das empfehle ich auch, weil man dadurch etwas bessere Provisionen bekommt. Dennoch ist es keine Voraussetzung, Jugl kann wirklich zu 100% kostenlos genutzt werden! Überdies besitzt die App eine praktische Messenger-Funktion, über die man sich bequem mit seinen Teampartnern austauschen kann.

Erfahrungen mit Jugl - Dashboard

Erfahrungen mit Jugl - Dashboard 2
Jugl.net – Blick in meinen internen Bereich
Was sind die Vorteile der Jugl App?

Jugl hat eine ganze Reihe von Vorteilen zu bieten:

  • Kostenlose Nutzung möglich ( 3,00 EUR für die Premium Lizenz sind a) – supergünstig und b) – unverbindlich )
  • Kein Kauf von Adpacks oder Ähnlichem nötig
  • Passiver Verdienst durch mehrstufiges Bonussystem für das Werben neuer Mitglieder
  • Minimaler Zeitaufwand
  • Günstiger Einstieg in die Welt des Network-Marketing und Online Geld verdienens
  • Smartphone APP – Dadurch ist Jugl überall dabei
  • Deutschsprachig
Wie kann ich mit Jugl.net im Internet Geld verdienen?

Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit Jugl.net gibt es mehrere Möglichkeiten zum Geld verdienen mit Jugl:

  1. Werbung anschauen
    Jugl besteht zu einem großen Teil aus Werbeanzeigen. Der Ersteller der Werbung vergütet das Betrachten dieser Werbung mit einem bestimmten Geldbetrag. Bei den normalen Werbeanzeigen liegt das bei 1-2 Jugl pro Anzeige. Dafür muss man die Werbung ca. 10 Sekunden ansehen und anschließend erhält man die Belohnung direkt im Konto gutgeschrieben. Das klingt nun erstmal nicht nach viel, aber man muss bedenken, wie wenig Zeit man dafür einsetzen muss. Dieser Geldbetrag als Belohnung für das Ansehen einer Werbeanzeige sehe ich auch als realistisch an.
  2. Minijobs / Recherche-Aufträge
    Innerhalb der Jugl App werden auch verschiedene Suchaufträge oder Aufgaben eingestellt. Z.Bsp. wenn jemand ein ausgefallenes Geschenk für seine Frau sucht. Wenn man gute Tipps parat hat, kann man sich damit mit wenig Aufwand ein paar Jugls dazuverdienen. Diese Aufgaben werden sehr unterschiedlich bezahlt und die lukrativen Jobs sind natürlich schnell weg.
  3. Weitere Nutzer werben
    Hier steckt aus meiner sicht das allergrößte Potenzial. Jugl. belohnt Dich, wenn du weiteren Nutzern das Netzwerk empfiehlst und diese sich mit deinem Link anmelden. Dafür gibt es mehrere Tools, die Dir das erleichtern. Die Einladungen können bequem in der App per SMS, Whatsapp oder Facebook an allle deine Kontakte geschickt werden. Jeder erfolgreich vermittelte User bringt dir 100 Jugls – im Moment sind es sogar 500 Jugls, weil man natürlich versucht, die App sehr schnell bekannt zu machen. Also gerade jetzt lohnt es sich, hier richtig Gas zu geben. Denn neben diesem Einmalverdienst, bekommt man für jeden Umsatz, den ein eigener Partner macht, ebenfalls einen anteiligen Provisionssatz gutgeschrieben. Und dann kommt hier schon etwas zusammen, wenn man fünf Partner hat, die jeden Tag Werbung ansehen. DAS ist dann wirklich passives Einkommen.Wichtig ist dabei zu wissen, dass von allen Gutschriften, die man selbst bekommt, ein Teil abgezogen wird und an den Sponsor, also die Person, die euch zu Jugl gebracht hat, abgeführt werden. Das schmälert natürlich erstmal euren eigenen Gewinn, sollte euch aber nochmal mehr dazu animieren, selbst ein paar Leute einzuladen, denn dann erhaltet ihr nämlich ebenfalls diese anteiligen Provisionen eurer Partner.
Ein erstes Fazit

Was ist möglich mit Jugl.net? Ich denke vieles. Das Unternehmen hat in wenigen Tagen über 5.000 Anmeldungen generiert. Ein Blick auf mein Zwischenergebnis lässt erahnen, welches Potenzial hier schlummert. Stand heute habe ich 3.092 Jugls auf meinem Konto, also etwas mehr als 30,00 EUR. Dafür hatte ich quasi null Aufwand, ich habe ein paar Freunde und Geschäftspartner angeschrieben und etwas von der App erzählt. Diese haben die App wiederum weiterempfohlen und schon klingelt die Kasse fast im Minutentakt. Die APP selbst ist gut gemacht und läuft weitestgehend flüssig. Hier und da hakt es etwas, was ich auf den derzeit großen Ansturm zurückführen würde.

Natürlich kann nach den heutigen Erfahrungen mit Jugl.net noch keiner wissen, wohin die Reise geht und ob das nicht eine riesengroße Luftblase ist. Aber der bisherige Weg von WowApp zeigt, dass es funktionieren kann und ich denke die Macher von Jugl.net haben sicherlich noch die ein oder andere Erweiterung in Planung. Ich denke das Jugl.net wirklich viel Potenzial hat. Da es kostenlos ist, kann man es auch wirklich bedenkenfrei empfehlen.

Die Jugl App ist ein einfacher und kostenloser Einstieg in die Welt des Geld verdienen im Internet. Für diejenigen, die schon länger dabei sind, ist es eine zusätzliche Einkommensquelle, die mit sehr wenig Aufwand betrieben werden kann. Überdies macht Jugl auch noch Spaß, daher habe ich beschlossen, die App in mein Portfolio aufzunehmen, weiter zu bewerben und natürlich hier in gewohnter Weise über meine Erfahrungen mit Jugl.net zu berichten.

Wer sich selbst davon überzeugen will, der kann sich gerne meinem Team anschließen. Über folgenden Link könnt ihr euch für Jugl registrieren und die App herunterladen. Dann müsst ihr noch euer Profil vervollständigen

» Anmeldung bei Jugl.net und Download